Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Washingtonstrasse 34
CH-9401 Rorschach
Kanton St. Gallen
Schweiz

  • Worlddidac Award Gewinner 2018 Worlddidac Award Gewinner 2018

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Lernfördersystem Lernlupe

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Lernförderung im 2. Zyklus mit Lernlupe

Lernlupe ist eine Online-Plattform, mit der die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler über den 2. Zyklus abgebildet werden. Dies ermöglicht eine Förderung auf den ausgewiesenen Fähigkeiten und macht den individuellen Lernfortschritt innerhalb des Zyklus sichtbar.
Das Lernfördersystem beinhaltet einen Aufgabenpool, Orientierungstests, die Standortbestimmung sowie Planungstools als Arbeitsinstrumente für den Lern- und Lehrprozess.

Mit dem Orientierungstest stellt die Lehrperson fest, auf welchen Kompetenzen die individuelle Förderung aufgebaut werden kann. Dabei unterstützen sie detaillierte Interpretationshilfen und für die Lernförderung stellt das System aufgrund des Ergebnisses individuelle Aufgabensets zusammen. Mit weiteren Orientierungstests lässt sich der Lernfortschritt der Schülerinnen und Schüler innerhalb des Schuljahres oder über den Zyklus hinweg verfolgen.

Die Grundlage für den Aufgabenpool bildet der Lehrplan 21. Neben der Lernförderung durch das System kann die Lehrperson den Aufgabenpool Lernen für die Zusammenstellung eigener Übungen und Prüfungen nutzen. Die verschiedenen Filterfunktionen in Bezug auf Aufgabenformat, Inhalt oder Schwierigkeit erlauben einen vielfältigen Einsatz im Bereich der Lernförderung.

Einmal jährlich kann von der dritten bis sechsten Klasse eine Standortbestimmung für den sozialen Vergleich durchgeführt werden. Während mit den Orientierungstests das Augenmerk auf den Kompetenzbereich gerichtet ist, wird mit der Standortbestimmung ein Gesamtwert im Fachbereich ausgewiesen. Der Lernfortschritt in Deutsch und Mathematik kann über den gesamten 2. Zyklus verglichen und dokumentiert werden.

Die elektronischen Planungstools vereinfachen und dokumentieren wiederkehrende Planungsprozesse im Lern- und Lehrprozess. Für das eigenständige Lernen steht den Schülerinnen und Schülern das «Lernjournal» zur Verfügung. Sie planen in vorgegebenen Zeitfenstern ihre Arbeit selbst und machen sich nachher Gedanken zum Arbeitsprozess. Für die Interaktion mit anderen Schülerinnen und Schülern oder der Lehrperson stehen ihnen die beiden Tools «Mitteilungen» und «Dokumente» zur Verfügung. Die Planungstools der Lehrperson sind in Entwicklung und werden eine kompetenzorientierte Planung nach Lehrplan 21 erlauben.

Zur Plattform von Lernlupe und weiterführende Informationen unter lernlupe.ch.