Medienmitteilung

Spielend lernen - erfolgreicher Einsatz von Lernspielen in Kindergarten, Basisstufe, Förderunterricht und Elternhaus

Medienmitteilung von

Medienmitteilung

Erste Zahlenräume erobern und festigen – Erfolgsautorin Sandra Beriger präsentiert neue Mathe-Lernspiele und lädt zum Mit-Spielen am SCHUBI-Stand (Halle 3.2, Stand A18) ein
 
Das Spiel ist der Weg der Kinder zur Erkenntnis der Welt, in der sie leben!
(Maxim Gorki)
 
Die renommierte Autorin Sandra Beriger erläutert am Beispiel ihres neuen SCHUBI-Lernspiels Klau den Hut den perfekten Einsatz von Mathematik-Lernspielen in Früher Bildung / Kindergarten sowie Schule / Basisstufe. Aus Rechenmuffeln werden mit Spaß an Spiel und Wettbewerb Rechenprofis, die fast beiläufig addieren, subtrahieren und multiplizieren.
Das neue Spieleset Klau den Hut enthält sechs verschiedene Rechenspiele, mit denen Kinder erfahren, dass Zahlen eine Menge abbilden, aber auch als Ordnungszahlen mit ihren Nachbarn einen Zahlenstrahl darstellen. So lernen die Kinder spielerisch, sich sicher im Zahlenraum bis 25 zu bewegen.
Sandra Beriger, Entwicklungspsychologin, Primarlehrerin mit langjähriger Erfahrung als Regelklassen- und IF- Förderlehrerin, arbeitet als Schulische Heilpädagogin an der Primarschule Ilgen in Zürich. Bei SCHUBI ist sie Autorin der bekannten Mathe-Lernspiele wie Stinkstiefel und Misthaufen-Reihe.
Sandra Beriger auf der Swissdidac:
Sandra Beriger zeigt Lehrerkollegen und Eltern den Einsatz ihrer Mathe-Lernspiele für Kinder ab 5 Jahren, lädt zum aktiven Mitspielen ein und steht für Fragen zur Verfügung:
SCHUBI-Stand auf der Swissdidac,
Halle 3.2., Stand A 18,
am Mittwoch, 7.11., ab 13 Uhr und
am Freitag, 9.11., ab 10 Uhr.
 
Sandra Beriger: „Seit jeher eroberte sich das Kind die Welt im Spiel. Wenn ein Kind nicht mehr spielt, dann ist es ernsthaft krank! In meiner täglichen Arbeit mit Kindern sehe ich, mit welcher Hingabe und Konzentration Kinder spielen. Funktions- und Rollenspiele werden langsam von Regelspielen abgelöst, die auch im Erwachsenenalter beibehalten werden (vgl. Mannschaftssport, Schach, Jassen usw.).
Die angeborene Spielfreude erleichtert auch die Eroberung des Zahlenraums. Mit Spielkarten kann spielerisch eine gute Mengenvorstellung aufgebaut werden, und auch das Einüben von mathematischen Basisfertigkeiten fällt so leichter. Deshalb bewähren sich die Lernspiele im Klassenzimmer, im Förderunterricht und in der Familie. Da mit etwas Glück alle gewinnen können, spielen auch diejenigen Kinder gerne mit, die den Zahlenraum erst noch erobern müssen.“
 
Weitere bewährte Lernspiele von Sandra Beriger:
Misthaufen - Tierrechen-Kartenspiele
Misthaufen - ABC Sprachspielkarten
Misthaufen - Ritter-Rechenkarten. 11 lustige Lernspiele
Misthaufen - Finger- und Zahlenkarten
Stinkstiefel - Spiele im 1000er-Raum 
 
 
Fotos können angefordert werden zu
Klau den Hut
Autorin Sandra Beriger
Schubi-Logo
Schubi auf der Messe 2016
 

Bildergalerie

Weitere Medienmitteilungen

Aktionen

Nachricht / Termin Nachricht
Termin

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Aussteller Aussteller

SCHUBI Lernmedien AG

Breitwiesenstrasse 9
CH-8207 Schaffhausen
Kanton Schaffhausen
Schweiz

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +41 52 644 10 10
Fax: +41 52 644 10 88
  • Swissdidac Verbands-Mitglied Swissdidac Verbands-Mitglied
  • Worlddidac Verbands-Mitglied Worlddidac Verbands-Mitglied

Teilen Teilen

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Spielend lernen - erfolgreicher Einsatz von Lernspielen in Kindergarten, Basisstufe, Förderunterricht und Elternhaus

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Merken